Zahnersatz ( =Prothetik )


Wir haben es uns zum Ziel gesetzt Ihre natürlichen Zähne so lange wie möglich zu erhalten. Falls jedoch ein sehr großer Substanzdefekt vorliegt, ist der Einsatz von passgenauem Zahnersatz angezeigt, um eine präzise Funktion sicherstellen zu können und um eventuellen späteren Funktionsstörungen des Kauorgans vorzubeugen.

Diese Aufgabe übernehmen individuell im zahntechnischen Labor hergestellte Einzelzahnkronen oder beim Ersatz von fehlenden Zähnen Brücken, welche auf den zuvor beschliffenen Zahnstumpf fest aufgesetzt werden. Sie bestehen aus einer günstigeren Nichtedelmetall- oder einer hochwertigen Edelmetallhaltigen Legierung (= NEM / EM ) und werden im sichtbaren Bereich, auf Wunsch auch dahinter, mit einer den restlichen Zähnen entsprechenden zahnfarbenen Keramik beschichtet. Eine sehr gut verträgliche komplett metallfreie Variante aus Keramik ist ebenfalls denkbar.

Bei teilweisem oder völligem Zahnverlust ist die Anfertigung einer Teil- oder Vollprothese angezeigt. Dem Behandler liegen auf diesem Gebiet große Erfahrungswerte vor.

Unter einer Total- oder Vollprothese versteht man den Ersatz sämtlicher natürlicher Zähne durch Künstliche. Totalprothesen kommen folglich beim zahnlosen Kiefer zum Einsatz und dienen der Wiederherstellung der Kaufähigkeit und der Ästhetik. Im Volksmund wird die Total-Prothese auch Gebiss genannt.

Die Prothesenbasis aus Kunststoff liegt direkt der Kieferschleimhaut auf. Der Halt wird durch ein Vakuum sichergestellt, welches durch den Speichel und die leicht elastische Kieferschleimhaut entsteht. Vorraussetzung dafür ist die korrekte Gestaltung des Prothesenrandes.

Leider kann bei ungünstigen Kieferkammverhältnissen selbst bei optimaler Gestaltung des Prothesenrandes kein genügender Saugeffekt erreicht werden. In solchen Situationen empfehlen wir das setzen von Implantaten, an denen die Prothese fixiert wird. Eine Implantatlösung ist vor allem im Unterkiefer relativ häufig der Fall, da sich durch die Zunge und den beweglichen Mundboden kein Saugeffekt einstellen will.

Eine regelmäßige Kontrolle der Prothese durch den Zahnarzt ist äußerst wichtig, da sich die Kieferverhältnisse aufgrund von Gewichtsschwankungen oder Knochenabbau über die Zeit verändern. Die Folgen können eine Verschlechterung des Saugeffekts sein, es entstehen schmerzende Druckstellen oder Speisereste sammeln sich vermehrt unter dem Prothesenlager an. In diesem Fall ist eine Unterfütterung nötig, um einen richtigen Halt der Prothese wieder her zu stellen.

Seit mehr als 30 Jahren arbeiten wir mit einem deutschen Qualitätslabor zusammen. Dies schafft die Basis für gegenseitiges Vertrauen, Qualität und einen reibungslosen Behandlungsablauf - davon profitieren Sie!

Reparaturservice
Meist innerhalb weniger Stunden lassen wir Ihren defekten Zahnersatz im Dental-Labor reparieren, damit Sie nicht länger als nötig "oben ohne" Ihre Zeit verbringen müssen.
Morgens gebracht - abends gemacht!

Prothesenreinigung
Mit der Zeit ist es fast unmöglich, Farbstoffablagerungen (entstanden durch Tee, Kaffee, Rotwein oder Nikotin) oder harte und weiche Beläge selber zu entfernen. Aus diesem Grund bieten wir eine professionelle Reinigung Ihres herausnehmbaren Zahnersatzes an, damit dieser wieder im alten Glanz erstrahlen kann.